Datenschutzerklärung Kittelduell

Datenschutzerklärung gem. Art. 13 DSGVO zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung der webbasierten Anwendung "Kittelduell "

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU),
vertreten durch den Rektor, Prof. Dr. Johannes Wessels,
Schlossplatz 2, 48149 Münster
Tel.: + 49 251 83-0
E-Mail: verwaltung@uni-muenster.de

Bei Rückfragen, die die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch das Studierendensekretariat betreffen, wenden Sie sich bitte direkt an die Mitarbeiter*innen des Studierendensekretariats: WWU Münster, Studierendensekretariat, Schlossplatz 2, 48149 Münster, Service-Hotline: 0251/83 200 01, E-Mail: studierendensekretariat@uni-muenster.de.

Bei Rückfragen, die die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch das IfAS betreffen, wenden Sie sich bitte direkt an die Mitarbeiter*innen des IfAS: Institut für Ausbildung und Studienangelegenheiten (IfAS), Betriebseinheit der Medizinischen Fakultät der WWU Münster, Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A6, 48149 Münster, Tel.: 0251/83 589 02, E-Mail: ifasmed@uni-muenster.de.

2. Name und Anschrift der Datenschutzbeauftragten

Die Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Nina Meyer-Pachur
Schlossplatz 2, 48149 Münster
Tel.: + 49 251 83-22446
E-Mail: datenschutz@uni-muenster.de

3. Datenverarbeitung bei der Verwendung von „Kittelduell“

Umfang der Datenverarbeitung

Bei der Nutzung von „Kittelduell“ verarbeiten wir von Ihnen folgende Daten:

  1. (1) E-Mail-Adresse (für WWU-externe Nutzer*innen) oder Nutzerkennung (für WWU-Nutzer*innen)
  2. (2) Art der Universitäts-Zugehörigkeit (Student*in oder Mitarbeiter*in)
  3. (3) Gewähltes Pseudonym, das innerhalb der Anwendung verwendet wird
  4. (4) Anwendungsbezogene Daten inkl. eines Zeitstempels
    1. a. Zeitpunkt des letzten Logins
    2. b. Einladung zu Spielen (Training / Duell)
    3. c. Laufende und beendete Spiele
    4. d. Gewählte Kategorien innerhalb eines Spiels
    5. e. Beantwortete Fragen innerhalb eines Spiels
    6. f. Rückmeldungen, die Sie zu einer Frage erstellen
    7. g. Fragen und Kategorien, die Sie erstellen
  5. (5) Verbindungsdaten
    1. a. Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
    2. b. Das Betriebssystem des Rechners
    3. c. Ihre IP-Adresse
    4. d. Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  6. (6) Einwilligung in diese Datenschutzerklärung (sofern gegeben)

Zwecke der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer oben genannten Daten dient dazu, dass Sie „Kittelduell“ verwenden können. (1) und (3) sind erforderlich, damit Sie innerhalb der Anwendung eindeutig identifizierbar sind und Fragen-Duelle spielen können. (2) ist wird benötigt, um Ihnen entsprechende Autoren-Berechtigungen erteilen zu können. (4) umfasst alle Daten, die für die Funktionsweise der Anwendung unabdingbar sein. Die Daten zu (5) werden verarbeitet, um die Funktionsfähigkeit der webbasierten Anwendung sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten. Ihre Einwilligung können Sie uns über die Schaltfläche am Ende des Dokuments erteilen.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der die WWU unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die der WWU übertragen wurde, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses der WWU oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Dies gilt nicht, soweit die WWU bei der entsprechenden Verarbeitung hoheitlich tätig wird.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

Ihre oben genannten personenbezogenen Daten, werden (zu Teilen) an folgende Empfänger innerhalb der WWU weitergegeben:

  • Mitarbeiter*innen des IfAS: zur Administration der Anwendung
  • Dozent*innen: erhalten Rückmeldungen und Ergebnisse für Fragen, die durch sie erstellt wurden

Ihre oben genannten personenbezogenen Daten, werden (zu Teilen) an folgende Empfänger außerhalb der WWU weitergegeben:

  • Dozent*innen: erhalten Rückmeldungen und Ergebnisse für Fragen, die durch sie erstellt wurden

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Nutzung von „Kittelduell“ erhoben und weiterverarbeitet werden, werden so lange gespeichert, bis Sie einen Löschantrag stellen (siehe „Ihre Recht als Betroffene*r“) oder bis 365 Tage seit Ihrem letzten Login vergangen sind.

Die Verbindungsdaten werden gelöscht, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Sofern die Daten in Logfiles gespeichert sind, werden diese nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

4. Ihre Rechte als Betroffene*r

Sie haben ein Recht auf Auskunft über Ihre von der WWU verarbeiteten personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO), ein Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 16 DSGVO), ein Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und, im Falle der Erteilung einer Einwilligung, ein Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO).

Außerdem haben Sie das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Zuständige Aufsichtsbehörde für die WWU ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf, Tel.: 0211/38424-0, E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de